produkte  digistore xt

Passend zum Thema

Aufträge? ... macht mein ERP.

Suchen Sie eine Lagerverwaltung, die eigentlich alles außer Auftragsmanagement und Kommissionierung abwickeln soll, weil diese Funktionen durch Ihr ERP System (z.B.: SAP) abgedeckt werden, ist iFD MWCS genau die richtige Lösung für Sie. Denn als Microwarehouse-Control-System übernimmt es zwar vorrangig die Aufgaben einer klassischen Materialfluss-Steuerung, bringt aber zusätzlich umfangreiche Bestandsmanagementfunktionen mit.  

Lagerautomatisierung

Wussten Sie schon...? In automatisierten Lägern wird iFD MWCS als integrierte Komponente von digiStore XT eingesetzt. So bleibt für Sie als Anwender das System transparent und Ihre IT-Administration muss sich nicht um das Management verschiedener Systemkomponenten kümmern.

Auf alle Funktionen von iFD MWCS kann dann bequem in einer Oberfläche zugegriffen werden. Transportzustände, System- und Anlagenmeldungen werden kontextbezogen immer an der Stelle angezeigt, an der sie aus Sicht der Lagerverwaltung auch hingehören. 

Informieren Sie sich hier ausführlich zum Thema Lagerautomatisierung. 

digiStore XT - intelligente Lagerverwaltung

digiStore XT ist eine Enterprise Lagerverwaltung, deren Funktionsvielfalt weit über bloßes Bestands- und Auftragsmanagement hinausgeht. Denn digiStore zeichnet sich durch hohe Skalierbarkeit und modularen Aufbau aus. Dabei wurde während der Entwicklung besonderes Augenmerk auf eine schnelle Anpassbarkeit an die vielseitigen Einsatzszenarien des Alltags gelegt und die Erfahrung von über 15 Jahren Praxis in Warehousemanagement und Materialflusssteuerung in Prozessdesign und Systemarchitektur eingebracht.

Dadurch ist es mit digiStore XT möglich, unterschiedlichste Branchen mit präzise auf deren jeweilige Bedürfnisse abgestimmten Geschäftsprozessen zu unterstützen. Ob Getränkehersteller, Automobilindustrie, Spediteure und Logistikdienstleister, Handel oder Maschinenbauer. digiStore XT passt sich an.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Mit digiSore XT bekommen Sie nicht nur ein leistungsstarkes System, das nach "State-Of-The-Art" Technologien entwickelt wurde sondern auch "State-Of-The-Art" Funktionen bereitstellt. Denn was nutzt das modernste Innenleben, wenn sie als Anwender davon nicht profitieren?

Lager

Lagerführung

Lager ist nicht gleich Lager. Denn je nach Lagertyp sind unterschiedliche Lagerführungsstrategien erforderlich, um Ressourcen sowohl kapazitiv als auch aus Leistungssicht optimal auszunutzen. digiStore XT hält Lagerführungsstrategien für nahezu alle gängigen Lagerarten bereit. Von der chaotischen Lagerfachsuche, über Stammplatzläger wie AKLs bis hin zu Blocklägern oder Lägern mit mehrfachtiefer Lagerung, digiStore kennt die optimalen Strategien zur Bestandsführung in Ihrem Lager und passt Ein- und Auslagerstrategien (inklusive der hierfür erforderlichen Dispositionsalgorithmen) automatisch auf sein Umfeld an.

In Systemen mit mehr als nur einem Lager unterstützt Sie digiStore außerdem bei der Definition dedizierter Nachschubstrategien, bei der Festlegung des Primärlagers und nachfolgender Lager, bei der Zonierung Ihres Lagers in verschiedene Lagerbereiche (zum Beispiel für die Festlegung von ABC-Zonen) und vielem mehr. Beim Gestaltungsfreiraum sind Ihnen fast keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus unterstützen wir Sie natürlich gern, optimale Lagerführungsstrategien zu entwickeln und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ganz auf Ihre Bedürfnisse angepasste Prozessketten.

Die wichtigsten, von digiStore unterstützten, Lagerarten:

  • Hochregallager (HRL, auch in mehrfachtiefen Ausführungen)
  • Satellitenlager
  • Karusselllager
  • Automatisches Kleinteilelager (AKL - auch Tablarlager)
  • Blocklager
  • Fachbodenlager
  • Durchlaufkanallager

Bestand

Bestandsmanagement

Die tägliche Lagerpraxis fordert hohe Flexibilität von Ihnen und Ihrem Bestandsmanagement. Denn ganz gleich, ob Sie reguläre Wareneingänge zu verbuchen haben, Retouren vereinnahmen müssen oder Qualitätsmaßnahmen zu sichern haben. Sie müssen sich auf Ihr Bestandsmanagement verlassen können. Nur hundertprozentige Prozesssicherheit über alle Geschäftsprozesse hinweg versetzt Sie in die Lage für hundertprozentige Qualität zu garantieren. Schließlich ist es das, was Ihre Kunden von Ihnen erwarten.

digiStore XT unterstützt Sie dabei über alle Teilschritte ihres Lager- und Versandsystems hinweg. Dabei können Sie mit digiStore XT Ihre Bestandsverwaltung weitreichend an Ihre Bedürfnisse anpassen. Zum Beispiel können Sie Ihren Bestand mit zahlreichen Zustands- und Qualitätskriterien auszeichnen, verschiedene Zugriffsklassen definieren oder mit Hilfe der integrierten Chargen- und Seriennummernverwaltung ein exaktes Conrolling und Tracking Ihrer produzierten und versendeten Waren einführen. digiStore respektiert diese Bestandsattribute in allen Prozessen der Auftragsbearbeitung. So wird beispielsweise Mängelware niemals Ihr Lager Richtung Kunden verlassen, es sei denn, Sie haben es so definiert, oder Auslaufartikel können ab einem festgelegten Zeitpunkt nicht mehr vereinnahmt werden, wenn Sie eine Einlagersperre hierfür hinterlegt haben. 

Die wichtigsten Funkionen des Bestandsmanagements im Überblick:

  • Prüf- und Sperrattribute
  • Chargen
  • Seriennummern
  • Qualitätsattribute
  • Zugriffsklassen (zum Beispiel: "Gesperrt für Auslagerung", "Gesperrt für Einlagerung" usw.)
  • Gefahrgutauszeichnungen (zum Beispiel: Gefahrenklasse, UN-Nummern usw.)
  • Mengeneinheiten (für die gleichzeitige Lagerung unterschiedlicher Guttypen: Stückgut, Meterware, Schüttgut, etc.)
  • Umrechnungsfaktoren
  • Retourenbestände
  • Sperrbestände
  • Ein- und Auslagersperren
  • Autom. Bestandskategorisierung (A,B,C)
  • Zusammenlagerverbote

Inventur

Inventuren

Inventuren sind unabhängig von der Präzision ihrer Bestandsführung erforderlich, ganz gleich, ob Sie gesetzlich dazu verpflichtet sind oder nicht. Denn in der überwiegenden Mehrzahl aller Lager arbeiten Menschen und Menschen können Fehler machen. Dabei muss eine Inventur nicht immer gleich eine zeitraubende Gesamtbestandsaufnahme zu einem fälligen Stichtag bedeuten.

digiStore hält Mechanismen der fortlaufenden Bestandskontrolle bereit, die in vielen Fällen "große" Inventuren überflüssig machen. So können Sie beispielsweise festlegen, dass während der Kommissionierung so genannte Null-Durchgangs-Inventuren durchgeführt werden. Erkennt das System, dass nach einer Entnahme während des Kommissioniervorgangs die verbleibende Menge der zu entnehmenden Ware auf Null fällt, wird der Kommsissionierer gebeten, dies zu bestätigen. Wird eine Differenz festgestellt, korrigiert digiStore je nach Konfiguration den Bestand automatisch oder legt einen zu bestätigenden Korrekturvorgang an, der beispielsweise von einem Lagerleiter oder Vorgesetzten bestätigt werden muss. Alle Inventurzählungen werden detailliert protokolliert. 

Doch auch zyklisch wiederkehrende Inventuren sind mit digiStore kein Problem. Dabei kann der gesamte Bestand oder auch nur Teilmengen des Bestandes (nach frei definierbaren Kriterien) in einem vollständigen Inventurdurchlauf gezählt werden. Bereits im Standard unterstützt digiStore hierbei die Zählarten "Freie Zählung", "Blind" und "Doppelblind".

Inventurfunktionen in digiStore XT:

  • Stichtagsinventuren
  • Permanente Inventur (Nulldurchgang)
  • Inventuren über Teilbestände
  • Blind- / Doppelblindzählungen
  • Inventur nach Lagerzeit
  • Inventurschnittstelle zu anderen Warenwirtschaftsystemen

Auftrag

Auftragsmanagement

Soll digiStore Stand-Alone, ohne ein übergeordnetes ERP-System (wie SAP, Navision u.a.), eingesetzt werden, unterstützt Sie die Anwendung mit einem umfangreichen Auftragsmanagement Modul.
Von der Auftragserfassung, Auftragsfreigabe über intelligente Lagerleitstandsfunktionen, bis hin zur Auftragsverfolgung und Versandabwicklung, können Sie alle erforderlichen Prozesschritte in digiStore abwickeln. Ein Kundendatenmanagement für die Verwaltung von Liefer- und Rechnungsadressen ist dabei ebenso selbstverständlich, wie die automatisierte Erstellung von Rechnungen und Lieferscheinen im Versand. Außerdem lässt sich digiStore an die Systeme aller großen Paketdienste und Logistikunternehmen anbinden. 

Die wichtigsten Funktionen des digiStore Auftragsmanagement im Überblick:

  • Auftragserfassung
  • Freigabemanagement
  • Lieferterminmanagement
  • konfigurierbare Auftragskonsolidierung / Teilversand
  • Lagerleitstand
  • Auftragsverfolgung
  • Versandabwicklung
  • Lieferscheinerstellung
  • Rechnungserstellung
  • Kundendaten
  • Kundenkategorisierung
  • Prioritäten

Kommissionierung

Kommissionierung

Die Kommissionierung ist das Herzstück eines jeden Warehouse-Management-Systems und zugleich eine der wichtigsten Schnittstellen zwischen Mensch und System. Aber es ist auch einer der komplexesten Prozesse und oft auf hoch individuelle Anforderungen zugeschnitten.
Deshalb ist der Kommissionierprozess in digiStore XT modular aufgebaut, sodass wir einerseits schon während des Prozessdesigns auf eine Vielzahl vorgefertigter Standardstrategien zurückgreifen können (wie "Mann-Zur-Ware", "Ware-Zum-Mann", Ein- und Zweistufige Kommissionierung, Kommissioinierwellen u.v.m), andererseits den Kommissionierprozess jedoch maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse anpassen können.

So ist gewährleistet, dass die Fehleranfälligkeit des Kommissionierprozesses auf ein Minimum reduziert wird und gleichzeitig ein Höchstmaß an Performance garantiert ist.

Die Basisfunktionen der digiStore Kommissionierung im Überblick:

  • Mann-Zur-Ware
  • Ware-Zum-Mann
  • Einstufig
  • Zweistufig
  • Negativkommissionierung
  • Kommissionierwellen
  • Konsolidierung
  • Null-Durchgang
  • Tablar-Kommissionierung
  • Pick-By-Light Unterstützung
  • Pick-By-Voice Unterstützung

Versand

Versand

Versandprozesse sind immer ein Spiel auf Zeit. Umso wichtiger ist ein exakt abgestimmtes Prozessdesign und Software, die Ihnen bei der Planung, Durchführung und Kontrolle Ihrer Versandprozesse immer die bestmögliche Abwicklung gewährleistet.
digiStore XT hält auch hier zahlreiche Prozesswerkzeuge bereit, die Ihnen beim Management Ihrer Versandprozesse zur Verfügung stehen. So erlaubt digiStore beispielsweise dedizierte Tourenplanung, Versandmittelplanung, volumenoptimierte Kommissionierung, Leergutmanagement, Routinen zur termingerechten Tourenbereitstellung und vieles mehr. 

digiStore kann außerdem an alle Versandsysteme großer Postdienstleister angebunden werden, ermöglicht die automatisierte Avisierung an Ihre Kunden und kann auf Wunsch mit Modulen zur Erstellung aller erforderlichen Versand- und Ladepapiere erweitert werden.

Die wichtigsten Funktionen des digiStore Versandsystems im Überblick:

  • Tourenmanagement
  • Bereitstellzeiten
  • Volumenplanung
  • Expressversand
  • Leergutverwaltung
  • Versandmittelmanagement
  • Verladekontrolle
  • Versand- und Lieferpapiere
  • Ladepapiere

Mandanten

Mandanten

digiStore XT ist vollständig mandantenfähig, sodass alle Lagerverwaltungseinheiten (Lager, Bestand, Aufträge, User etc.) auf Wunsch für getrennte Mandanten geführt werden können, mit ein und demselben System!
Besonders für Logistikdienstleister interessant: digiStore XT lässt auch das Führen von Beständen mit einem einheitlichen Systemmandanten aber nach getrennten Lagermandanten zu. So werden lediglich Bestands-, Lagerbereichs- und Bewegungsdaten nach Mandantenkreisen getrennt, können aber durch einen einheitlichen Nutzerkreis verwaltet werden. Dies erleichtert die Lagerführung enorm, erlaubt aber dennoch eine exakte Abrechnung erbrachter Dienstleistungen Ihren Kunden gegenüber.

Technologie

digiStore XT ist mit modernsten Softwaretechnologien entwickelt, um einerseits höchste Zuverlässigkeit zu garantieren, andererseits aber auch bestmögliche Skalierbarkeit und maximale Performance zu ermöglichen. Softwarearchitektur und Moduldesign der Lagerverwaltung wurden so ausgelegt, dass sie sich nicht nur technologisch an das jeweilige Einsatzumfeld einfach anpassen lässt, sondern auch der Investitionsaufwand stets im richtigen Verhältnis zum Einsatzzweck steht.

C/C++ Kern

Den Kern der Lagerverwaltung bildet ein robuster, hoch-performanter C/C++ Kern, der modular aufgebaut ist und für nahezu alle Betriebssystem-Plattformen zur Verfügung steht. Er kann problemlos auf Microsoft® basierten Systemen wie Windows® XP, Windows® Server 2003, Windows® Server 2008 usw., wie auch auf UNIX/LINUX basierten Systemen eingesetzt werden.

Modernste Datenbanken

digiStore XT kann mit den modernsten Datenbanken eingesetzt werden. Ganz gleich, ob Sie Präferenzen für ORACLE®, Microsoft® SQL Server oder den Einsatz eines freien Datenbanksystems wie MySQL oder SQLite haben. Durch eine leistungsfähige Bibliothek zur Abstraktion der Datenbankschnittstelle stehen Ihnen nahezu alle Möglichkeiten offen. Selbstverständlich helfen Ihnen unsere Experten bei der Wahl des richtigen Datenbanksystems und erklären Ihnen die Vor- und Nachteile individueller Anwendungen.

Browser-Frontend

Das Frontend der Lagerverwaltung kann mit nahezu jedem gängigen Browser verwendet werden und implementiert modernste AJAX-Technologien, um aus dem Desktop-Bereich vertraute Anwenderparadigmen vollständig in einer browserbasierten Umgebung zur Verfügung zu stellen. So kann die Anwendung beispielsweise wie gewohnt mit Hilfe der Funktionstasten gesteuert werden oder findet das Nachladen von Daten unbemerkt im Hintergrund statt.

Transaction Control (BTC)

Die Business Transaction Control (BTC) der Lagerverwaltung sorgt für die stets konsistente Datenverwaltung und ermöglicht ein präzise definierbare Berechtigungsschema für auf Gruppen- und Nutzerebene. Alle datenverändernden Zugriffe werden durch das Transaktionsmanagement koordiniert und überwacht, sodass auch in Extremsituationen, wie dem Totalausfall einer Hardwarekomponente, immer eine konsistente Datenbasis gewährleistet ist.