services  beratung

Die richtigen Entscheidungen

Im Regelfall stehen am Anfang großer IT-Projekte deutlich mehr Fragen als Antworten auf dem Whiteboard. Häufig ist noch nicht einmal klar, welchen Stellenwert eine einzelne Frage für den Projekterfolg einnimmt. Umso wichtiger kann der Rückgriff auf die Expertise und Erfahrung eines fremden Dritten sein.

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir Sie schon in frühen Phasen eines Projektes beratend begleiten und ein regelmäßiger Ansprechpartner sind. Viele Hindernisse haben ihren Ursprung in Verständnisproblemen, die wir schon frühzeitig durch einen professionellen Know-How-Transfer beseitigen können.

Für zahlreiche Praxisprobleme halten wir bewährte Lösungsansätze bereit und haben Methoden entwickelt um den Kern eines kritischen Hindernisses zielsicher zu isolieren und zu lösen.

Fachlich diversifizierte Teams, bestehend aus Fabrikplanern, Informatikern und Betriebswirtschaftlern, sind die Basis für unser tiefgreifendes Branchen-Know-How und ermöglichen eine schnelle und präzise Unterstützung bei allen planerischen Herausforderungen Ihres Projektes.

Das richtige Timing

Nicht nur das Treffen der richtigen Entscheidungen beeinflusst den Projekterfolg, oft ist es auch ein Frage des Timings. Werden bestimmte Entscheidungen zu früh getroffen, kann sich im Projektverlauf die Entscheidungsbasis so deutlich ändern, dass ein ursprünglich richtiger Lösungsansatz plötzlich kontraproduktiv wirkt. Wurde andererseits eine Entscheidung zu lang aufgeschoben, kann es bereits zu spät sein, um noch während der Realisierung Berücksichtigung zu finden oder behindert ab einem bestimmten Punkt die Weiterentwicklung des Projektes.

Durch die Erstellung klassifizierter Anforderungs- und Entscheidungskataloge helfen wir Ihnen die Entscheidungsfindung kontextabhängig zu steuern. Anforderungen werden nach einer Risiko-Nutzen Analyse priorisiert, so dass sichergestellt ist, dass keine Entscheidung über eine gewisse Deadline hinaus verzögert werden kann. 

Abhängigkeiten zwischen einzelnen Anforderungen werden aufgezeigt und entsprechend ihrer Einflussnahme auf den Projektfortschritt korrekt sequenziert. Das Ergebnis ist ein Projektfortschritt ohne Reibungsverluste oder unerwartet hohe Verzögerungen - eine Grundvoraussetzung für eine termingetreue Auslieferung.

Das korrekte Monitoring

IT-Projekte zu monitoren ist kompliziert und kann trotz hohem Controlling-Aufwand zu massiven Fehleinschätzungen über den Projektfortschritt führen. 

Ursache hierfür sind oft mangelndes technisches Verständnis durch die mit dem Controlling beauftragten Rollen aber auch durch mangelnde Transparenz, die in suboptimal geführten IT-Teams das rechtzeitige Erkennen von Hindernissen erschwert.

Wir wissen um diese Probleme und haben in langjähriger Erfahrung Projektmonitoring-Methoden entwickelt, die zum frühestmöglichen Zeitpunkt Hindernisse aufzeigen, Klarheit über die erreichten Ziele verschaffen und auch technisch weniger versierten Rollen die Möglichkeit gibt, realistische Einschätzungen über das Halten von Milestones und die termingetreue Auslieferung eines Releases zu treffen.